Bild1307
Bild1253
Bild1252
Bild1254
Bild1320
Bild1321
Bild1322

Kulturtage 2018. Licht an, Stift aus! Lichtzeichnungen  

Im Projekt „Licht an, Stift aus! Lichtzeichnungen“ besuchten die Teilnehmer eine Ausstellung des Künstlers James Turrell im Museum Frieden Burda. In dieser Ausstellung arbeitet der Künstler viel mit optischer Täuschung, was die Teilnehmer sehr beeindruckte. Ab dem zweiten Tag sind sie in der Kunstwerkstatt. Dort wurden sie von einer Künstlerin geleitet. Sie versuchen, die Eindrücke vom Museumsbesuch nun aufs Papier zu bringen. James Turrell arbeitet bei vielen Bildern mit Ovalen. Dies Versuchen die Schüler auf ihre Weise zu imitieren, indem sie mit Schatten 3D-Effekte aufs Papier bringen. Sie malen auch nicht mit Pinseln, sondern mit ihren Fingern. Die Schüler fanden den Titel des Projekts besonders ansprechend, weshalb sie sich für das Projekt entschieden. Das Ziel des Projektes war es „den Schritt, den James Turrell gemacht hat, als er die Bilder mit Licht umsetzte, versuchen wir zurück zu gehen“, sagte die Künstlerin, die den Workshop leitet.

Text von Philipp

 

     

Top