Realschule Baden-Baden

Die 6. Klassen besuchen den „Großen Abenteuer Turm“ in Ettlingen  


Gleich in den ersten Schulwochen stand für beide 6. Klassen eine besondere, außerschulische Veranstaltung an. Mit Klassenlehrerin Frau Hetty-Wittum bzw. Klassenlehrer Herr Bals und Schulsozialarbeiterin Frau Denz ging es nach Ettlingen.


Im Hochseilgarten Großer Abenteuer Turm Ettlingen (GATE e.V.) wurde die Klasse von zwei Trainern erwartetet, die sich einiges an Programm überlegt hatten. Das Konzept von GATE e.V. bietet verschiedene Elemente vom Boden bis in schwindelerregende Höhen, wobei Kommunikation, Kooperation, Vertrauen und Motivation im Vordergrund stehen. Einzelne Aufgaben erfordern ein hohes Maß an Selbstüberwindung und Selbstvertrauen genauso wie das Einhalten der besprochenen Regeln und Sicherheitsbestimmungen.

Zuerst standen Übungen auf dem Boden auf dem Plan. Schnell wurde klar, alleine kommt hier keiner voran: Gegenseitige Hilfe und Absprachen waren notwendig, damit die ganze Gruppe am Ziel ankam.

Für den zweiten Teil des Vormittages wurden Klettergurte und Helme angelegt. Zwei verschiedene Elemente in unterschiedlichen Höhen (7 Meter und 12 Meter) standen zur Auswahl. Jeder durfte selbst entscheiden, wie hoch er sich nach oben wagte. Runter ging es nur über einen mutigen Sprung rückwärts ins Seil, der einiges an Überwindung von den Schülerinnen und Schülern abverlangte. Während die einen kletterten, standen die anderen den Trainern als „Backup“ zur Seite oder feuerten ihre Mitschüler in der Höhe kräftig an.

Toll zu beobachten war, wie einige ihre Angst ablegten und an ihre Grenzen, d.h. einige Meter höher als gedacht, gingen. Am Schluss waren sich alle einig, dass der Tag Spaß gemacht hat und jeder neue Erfahrungen sammeln konnte.

Ein besonderer Dank für die finanzielle Unterstützung des Ausfluges gilt dem Fachbereich Bildung und Soziales der Stadt Baden-Baden.

K. Denz/ Schulsozialarbeit

gate_6a_2014_kl.jpg gate_6b_2014_kl.jpg
A- A A+