Bild1307
Bild1253
Bild1252
Bild1254
Bild1320
Bild1321
Bild1322

Unser Schullandheimaufenthalt im Marienhof (5c)  

Erster Tag:

Am 17.06.2015 trafen wir uns alle gemeinsam in der Realschule Baden-Baden. Etwa um 10:00 Uhr morgens liefen wir zu Fuß los zum Marienhof. Als wir dort ankamen, haben wir erst mal unser Bett gerichtet und unsere Sachen ausgepackt. Zum Mittagessen gab es Spaghetti Bolognese. Wir haben dort selbst gekocht. Nach dem Essen hat Herr Huck gesagt: „Wir gehen jetzt zum Sportplatz nebenan!“ Dort liefen wir hin und haben dann ein Spiel gespielt: Engel und Teufel. Wir hatten gemeinsam viel Spaß und waren etwa 2 Stunden bei purem Sonnenschein auf dem Sportplatz. Anschließend sind wir wieder zurück zum Haus gelaufen und haben zu Abend gegessen: Brot mit Wurst und Käse, Gurken, Karotten, Tomaten,… . Später, ungefähr um 21:00 Uhr, haben wir Activity Extreme gespielt. Dieses Spiel hat einfach nur jedem Spaß gemacht. Auch wenn es 2 kleine Unfälle gab, war es trotzdem schön! Um 23:00 Uhr haben wir uns bettfertig gemacht und mussten uns umziehen. Keiner von uns konnte richtig einschlafen. Wir waren deshalb bis 3 oder 4 Uhr nachts wach. Herr Huck und Frau Preuß mussten deshalb mindesten 5x zu uns ins Zimmer kommen.

Zweiter Tag:

Als wir um 7:30 Uhr aufgestanden sind, mussten wir uns fertig machen zum Frühstück. Es war natürlich der Dienst dafür zuständig und der musste das Essen machen. Wir haben Brot, Müsli und Cornflakes gegessen. Das war sehr lecker. Danach mussten alle zusammen aufräumen und dann hat es geregnet. Wir haben 1 Stunde gewartet, bis es aufgehört hatte. Es hatte immer noch nicht ganz aufgehört, aber Herr Huck und Frau Preuß haben beschlossen, dass wir doch rausgehen. Wir mussten Regenschirme usw. mitnehmen und uns vor der Tür versammeln, dann gingen wir los. Wir sind ca. 1 Stunde zu den Geroldsauer Wasserfällen gelaufen. In der Hütte dort haben wir uns hingesetzt und gegessen. Dann haben wir uns auf den Rückweg gemacht und sind ganz nass und verschwitzt am Haus angekommen. Wir mussten eine heiße Dusche nehmen! Am Abend haben wir wieder ein tolles Spiel gespielt. Die Zahlen bis 100 wurden im Haus verteilt und auf den Rückseiten waren Bilder, Aufgaben, Rätsel usw. abgebildet. Es war sehr lustig! Als wir ins Bett mussten, konnten manche zwar nicht gleich schlafen, aber irgendwann sind sie doch tief und fest eingeschlafen.

Dritter Tag:

Nach einem weiteren leckeren Frühstück mussten wir das ganze Haus putzen. Zum Abschluss haben wir vor dem Haus Katz und Maus gespielt.

Es war ein tolles Erlebnis im Schullandheim!

Jana und Elisea, Klasse 5c

Top

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen