Bild1307
Bild1253
Bild1252
Bild1254
Bild1320
Bild1321
Bild1322

„Helfen macht Spass!“ – Tafeln für die Tafel  

Bei wunderschönem Sonnenschein machte sich die Klasse 7a der Realschule am Sonntag, dem 27.07.2014, gegen 11 Uhr auf den Weg zu den Kurhausarkaden. Der Leiter des Tafelladens in Lichtental, Herr Hettel, erwartete die Schüler/innen schon inmitten der festlich gedeckten Tischreihen.

Einige Gäste haben sich zu dieser frühen Stunde bereits vor den Kassenhäuschen versammelt um die ersten Essensbons zu erstehen. Jung und Alt bestaunten das geschäftige Treiben an den Kochstationen der Baden-Badener Gastronomie.

Die Klasse erhielt die Arbeitsschürzen mit dem Tafellogo und eine kurze Einweisung und schon konnte es losgehen. Um möglichst vielen Gästen den Genuss der Speisen zu ermöglichen, räumten die fleißigen Hände der Schüler/innen das Geschirr schnell weg und brachten es zur Spülstation.

Gegen 14 Uhr klang die Veranstaltung unter den musikalischen Klängen von Marc Marshall  langsam aus. Der Erlös der gesamten Aktion kommt nun vollständig der Baden-Badener Tafel zugute.

 Den Schüler/innen unserer Realschule hat es sichtlich Freude gemacht, ihren Beitrag zum Gesamterfolg des Events beigetragen zu haben und so schloss sich der Kreis, denn die 7.Klässler, die schon im gesamten Schuljahr Praktikumstage in sozialen Einrichtungen abgeleistet haben, zeigten nun nochmal auf`s  Neue, dass helfen Spass macht und das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkt.

Auch die Klasse 8a unter der Leitung der Klassenlehrerin Frau Herr, hat mit Aktionen wie z.B. einem Basar, einer Lebensmittelsammlung und der Leitung des Tafelladens für einen Tag (im Rahmen des WVR-Projekts) eindrucksvoll gezeigt, wie engagiert unsere Schüler/innen am sozialen Leben in Baden-Baden teilnehmen.

Die Klassenstufen 7 und 8 werden auch zukünftig an gemeinnützigen Aktionen teilnehmen und das Motto: “Give a helping hand“ Gestalt annehmen lassen.

Wibke Anzai, Klassenlehrerin 7a

Top