Bild1307
Bild1253
Bild1252
Bild1254
Bild1320
Bild1321
Bild1322

Georg Felsberg zu Gast im Deutschunterricht der Klasse 6b  

Georg Felsberg war dreißig Jahre Reporter und Redakteur in der ARD. Er hat Kulturfeatures und Kulturmagazine produziert und moderiert.

Felsberg leitete die Abteilung Kultur und Unterhaltung des Landesprogramms von SWF/SDR (heute SWR) und später die Abteilung, die in der ARD die tägliche Sendung  "ARD-Buffet" produziert. Auch die tägliche Sendung des SWR "Kaffee oder Tee" gehörte zu seinem Verantwortungsbereich. In den letzten acht Jahren hat er Länder in Asien bereist und 3 drei Bücher darüber geschrieben.

Die Texte sind eine Liebeserklärung an den indischen Subkontinent. Viele Monate war Georg Felsberg mit seinem blauen Reisesack unterwegs, mit Bussen und Bahnen - oft aber zu Fuß durch wenig besiedelte Landschaften. Die Schülerinnen und Schüler hörten zwei Unterrichtsstunden lang interessiert den Geschichten zu, stellten Zwischenfragen und bauten mit dem Autor einen lebendigen Dialog auf.

Georg Felsberg erzählt Alltagsgeschichten: Vom Warten lernen, von merkwürdigen Ritualen, liebevollen Umarmungen, heiligen Schildkröten und dem täglich neuen Versuch der Menschen glücklich zu sein. Er  fragt sich, was eigentlich "sehenswürdig" ist, die Vorschläge im Reiseführer oder vielleicht das, was ihm Rikschafahrer, Tempeldiener oder Schuhputzer empfehlen. Felsberg verlegt seine Bücher mit Hilfe eines Freundes und eines Verwandten. Der Verkaufserlös fließt ausschließlich einem sozialen Projekt in Indien zu, das „Hilfe zur Selbsthilfe“ vermittelt.

Der Lohn des Autors war ein herzlicher Applaus der Klasse 6b mit ihrem Deutschlehrer Herr Kretz.

 

 

 

Top