Bild1307
Bild1253
Bild1252
Bild1254
Bild1320
Bild1321
Bild1322

Realschule entlässt 58 Schülerinnen und Schüler mit der Mittleren Reife  

Ein weiterer Realschuljahrgang feierte am vergangenen Freitag in der Aula der Realschule die Mittlere Reife. 58 Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung bestanden und konnten ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen – ein Drittel von ihnen mit einer Auszeichnung.

Rektor Weiler füllte das Motto des Abends „Mittlere Reife Cup 2018 – 10 Jahre hartes Training haben sich ausgezahlt“ unter anderem mit Dankesworten an die Eltern, die ihre Kinder der Realschule anvertrauten und den Schulträger, der die Voraussetzungen für Leistungen schaffe. Er zeigte sich stolz auf das Kollegium, fand beeindruckend, mit welchem Engagement es die Schülerinnen und Schüler fördere und auf die Schülerinnen und Schüler: „Ein Drittel haben mit einer Auszeichnung die Prüfungshürde genommen.“ Weiler war sich sicher, dass die Schülerinnen und Schüler neben dem fachlichen Fundament Schlüsselqualifikationen erworben haben in den beispielhaften Angeboten der Realschule Baden-Baden. Er riet ihnen, sich nie entmutigen zu lassen und ihrer Passion zu folgen. Vor allem wünschte er sich für sie, dass sie glücklich werden in ihrem Leben.

„Wir wünschen unseren Kindern Glück und wollen sie beim lebenslangen Lernen begleiten“ bekannte Elternbeiratsvorsitzende Sylvia Graf-Bäsch, die gleichzeitig als erste Vorsitzende den Förderverein vertrat. Ihr ausdrücklicher Dank ging an alle, die die diesjährigen Absolventen gefördert und gefordert haben.

Der Vertreter der Klassenleitungen der 10. Klassen, Herr Pleic, ermahnte, offen für Veränderungen zu sein und sich an Werten wie Pünktlichkeit, Respekt und Nächstenliebe zu orientieren.

„Sechs Jahre liegen hinter uns, die wir mit Bravour bestanden“: Cassidy Loos und Nora Bäsch hielten Rückblick auf zentrale Ereignisse in ihrem Schülerleben. „Wenn wir jetzt stolz auf uns sein können, bedanken wir uns bei denen, die uns dabei halfen: bei den Lehrern, der Schulleitung, der Sekretärin, dem Hausmeister und bei den Eltern.

Die Zeugnisausgabe fand sehr persönlich und sehr positiv durch die Klassenlehrer statt. Während Dominik den offiziellen Teil mit seinem beeindruckenden Klavierspiel umrahmte, gab Markus Wolf einen ehrlichen Rückblick auf das Schulleben mit seinem Poetry Slam. Ein gemeinsam gesungenes Lied „Congratulations“ setzte einen angemessenen Schlussakkord unter eine gelungene Feier. Der frühe zeitliche Beginn bot im Anschluss den Klassen mit Eltern und Lehrkräften noch die Möglichkeit, ihren persönlichen Abschluss zu feiern.

In diesem Schuljahr gab es 6 Preise und 14 Lobe, wobei die Jahrgangsbeste, Nora Bäsch (10a), einen Sonderpreis für Ihre herausragende Leistung erhielt.

Die Preisträger:

10a: Nora Bäsch, Elena Lucas
10b: Veronika Neubauer, Eden Foto
10c: Cassidy Loos.

Mit einem Lob wurden ausgezeichnet:

10a: Jil-Christin Brüstle, Jana Greiner, Celine Desens, Maria Dekanov
10b: Markus Wolf, Laura Anslem, Sarah Anselm, Vincenzo Maniscalco, Kimberly Rau;
10c: Nadja Oßfeld, Martyna Doroseqicz, Christopher Smith, Anatacia Zumberoviq, Tanisha Croom;

Außerdem gab es noch Sonderpreise für das Schülersprecherteam Cassidy Loos und Nora Bäsch für besonderes Engagement für die Schulgemeinde.

Top