Bild1307
Bild1253
Bild1252
Bild1254
Bild1320
Bild1321
Bild1322

Elternbrief zu Beginn der Sommerferien  

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am kommenden Freitag geht für die 7. und 8. Klassen und am kommenden Mittwoch für die 5., 6. und 9. Klassen ein Schuljahr zu Ende, wie es zuvor noch nie der Fall war. In der Zusammenschau, ein Jahr der Extreme. Wir durften unsere Schülerinnen und Schüler vor den Osterferien wochenlang nicht sehen, danach mussten alle Klassen geteilt werden, Handdesinfektion, Abstandsregeln und Mund-Nasenschutz-Masken gehören seit dem zum Alltag in der Schule. Wer hätte sich das jemals vorstellen können?

Sicher war für Sie der Alltag mit den Kindern nicht immer einfach und auch für unsere Lehrerinnen und Lehrer gab es große Herausforderungen, plötzlich von zu Hause aus die Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben zu versorgen und digital zu unterrichten, und dies alles ohne Vorlaufzeit. Auch war es eine Herausforderung, den Unterricht auf Distanz und den Präsenzunterricht unter einen Hut zu bringen, weshalb sich die Kinder einige Male umstellen mussten.

In den vergangenen Wochen haben wir von Ihnen sehr viele positive Rückmeldungen erhalten, wofür ich mich im Namen der gesamten Schulgemeinschaft sehr herzlich bedanken möchte.

Seit einiger Zeit bereiten alle Lehrerinnen und Lehrer neben ihrem Präsenzunterricht den Unterricht für das nächste Schuljahr vor. Hier kommt insbesondere unserem SNV-System eine große Bedeutung zu, das uns noch viel besser in die Lage versetzt, Ihre Kinder digital zu unterrichten.

Wie auch immer es zum Thema „Corona“ nach den Sommerferien weitergehen wird, wir sind auf (fast) jede Situation eingestellt. Selbstverständlich hoffen wir alle, dass wie vom Ministerium angekündigt, der Unterricht wieder regulär stattfinden kann.

Uns allen muss jedoch klar sein, dass regulärer Unterricht nur eingeschränkt möglich sein wird und es jederzeit wieder zu einer Schulschließung kommen kann. Einige Lehrerinnen und Lehrer werden uns für den Präsenzunterricht wahrscheinlich wegen eines erhöhten persönlichen Risikos nicht zur Verfügung stehen, was die Rahmenbedingungen zusätzlich erschwert. Dennoch werden wir versuchen, für unsere Schülerinnen und Schüler die Lernumgebung so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bevor es allerdings soweit ist, stehen die Sommerferien vor der Tür, zu denen Sie die Hinweise des Robert-Koch-Instituts bezüglich internationaler Risikogebiete beachten sollten.

Unter anderem werden folgende Staaten aktuell als Gebiete, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht, ausgewiesen:

Ägypten, Albanien, Bosnia und Herzegowina, Bolivien, Türkei, Russische Föderation, USA, Ukraine, etc... (aktuelle und vollständige Liste: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).

Die gesetzlichen Vorschriften besagen, dass jeder, der in ein Risikogebiet einreist, mindestens 14 Tage nach der Rückkehr in häuslicher Isolation verbringen muss und betroffene Schülerinnen und Schüler erst nach dieser Quarantäne wieder in die Schule zurückkehren dürfen.

Außerdem müssen Sie ab dem Schuljahr 2020/21 für Ihr Kind nach jedem Ferienabschnitt eine Unbedenklichkeitserklärung ausfüllen und unterschreiben. Mit dieser Erklärung bestätigen Sie, dass Ihr Kind in den zurückliegenden 14 Tagen weder Kontakt zu einer Person hatte, die an SARS-CoV-2 erkrankt ist, noch der Aufenthalt in einem Risikogebiet der Fall war. Das entsprechende Formblatt erhalten Sie Anfang September.

Damit wir alle reibungslos in das neue Schuljahr starten können, bitten wir Sie herzlich, die Regelung bei Ihrer Urlaubsplanung zu beachten.

Der erste Schultag nach den Sommerferien beginnt für die Klassenstufen 6 bis 10 am Montag, 14. September 2020 um 07.45 Uhr und endet bereits um 11.10 Uhr. Die neuen 5. Klassen werden am Dienstag, 15. September 2020 um 15.00 Uhr im Rahmen einer Feierstunde eingeschult.

Ihnen allen wünsche ich nun im Namen der gesamten Schulgemeinde erholsame, glückliche und friedliche Sommerferien.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie vor allem gesund und zuversichtlich.

Mit der Vorfreude auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr grüßt Sie herzlich

Frank Weiler
Realschulrektor
Realschule Baden-Baden
 
Top